News

Offenes Bein Hausmittel – 5 effektive Lösungen

Offenes Bein HausmittelOffene Beine sind ein Problem für viele alte Menschen. Die besten Hausmittel zur Behandlung offener Beine finden Sie in diesem Beitrag.

Zwar gibt es viele Cremes und Salben geben offene Beine jedoch die chemischen Bestandteile dieser Produkte schaden oft mehr als sie nutzen.

Oft werden sogar Antibiotika eingesetzt gegen offene Beine, das muss nicht sein. Erfahren Sie jetzt welche Hausmittel bei der Behandlung offener Bein seit Jahrhunderten verwendet werden.

Offenes Bein Hausmittel 1 – Aloe Vera 

Aloe Vera ist ein Hautelixier, das in Indien seit Jahrtausenden als Schönheitsmittel für die Haut und zur Wundheilung verwendet wird. Es ist äußerst wirksam bei der Heilung offener Bein und Füße, da es nicht nur das Wachstum von Bakterien hemmt, sondern auch eine weitere Infektion verhindert. Aloe Vera enthält Verbindungen wie Anthrachinone, die wundheilende Eigenschaften haben.

Was müssen Sie tun?

Nehmen Sie ein Aloe Vera Blatt und schneiden Sie es leicht. Die geleeartige Substanz vom Blatt abkratzen. Tragen Sie das Gel direkt auf die Geschwüre an Ihrem Bein auf. Tun Sie dies 2-3 mal täglich.

Offenes Bein Hausmittel 2 – Kokosöl

Kokosöl ist aufgrund der enthaltenen Laurinsäure wunderbares Hausmittel zur Behandlung offener Beine und Füße. Es ist auch entzündungshemmend und sehr wirksam bei der Heilung von Beingeschwüren und den damit verbundenen Symptomen.

Was Sie brauchen:

1 bis 2 Teelöffel Kokosnussöl

Was müssen Sie tun?

Nehmen Sie etwas natives Kokosöl in Ihre Handfläche und tragen Sie es sanft auf Ihre Beingeschwüre auf. Sie können dies 2-3 Mal täglich tun, um sich schnell zu erholen.

Offenes Bein Hausmittel 3 – Honig

Honig ist eines der am häufigsten verwendeten Mittel zur Behandlung von Wunden und Verbrennungen und eines der besten Hausmittel offene Beine und Füße. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften lindern Schwellungen und Schmerzen, während seine heilenden Eigenschaften die Abheilung der Wunden. Honig ist auch antibakteriell und kann eine weitere Infektion der offenen Wunden verhindern.

Was Sie brauchen:

100 % reinen Honig

Was müssen Sie tun?

Nehmen Sie ein wenig Honig auf Ihre Fingerspitzen. Geben Sie den Honig vorsichtig auf die offenen Wunden auf Ihrem Bein. Wie oft sollten Sie dies tun? Tun Sie dies mindestens 2 mal täglich.

Offenes Bein Hausmittel 4 – Gotu Kola

Gotu Kola ist ein kriechendes Kraut, das hauptsächlich in tropischen Regionen wie Asien und Afrika vorkommt. Es wird als Hausmittel zur Behandlung offener Beine Wunden und Verbrennungen angewendet. Das Vorhandensein von Verbindungen wie Madecassinsäure verleiht Gotu Kola seine wundheilenden und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Was Sie brauchen:

Eine Handvoll Gotu Kola Blätter oder 1 Esslöffel getrockneter Gotu Kola und Wasser.

Was müssen Sie tun?

Mahlen Sie die Gotu-Kola-Blätter mit genügend Wasser, um eine dicke Paste zu bilden. Tragen Sie diese Paste auf die Wunden an den Beinen auf und lassen Sie sie 15–20 Minuten einwirken. Waschen Sie es ab. Tragen Sie diese Paste 1-2 mal täglich auf.

Offenes Bein Hausmittel 5 – Kurkuma

Kurkuma wird aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften seit Ewigkeiten zur Wundheilung eingesetzt. Es enthält eine Verbindung namens Curcumin mit außergewöhnlichen entzündungshemmenden und wundheilenden Eigenschaften.

Was Sie brauchen:

1 Teelöffel Kurkumapulver und Wasser

Anwendung:

Mischen Sie die Kurkuma und Wasser, um eine dicke Paste zu machen. Tragen Sie die Paste auf die Geschwüre an Ihrem Bein auf und lassen Sie es trocknen. Nach einer Stunde mit warmem Wasser abwaschen.

Sie können auch ein Glas heiße Milch mit Kurkuma konsumieren, um Ihrem Körper dabei zu helfen, die Infektion von innen heraus zu bekämpfen. Wie oft sollten Sie dies tun? Sie können dies mindestens zweimal täglich tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.