News

5 Gicht Hausmittel die wirklich helfen

Gicht HausmittelWie Sie mit einfachen Hausmittel die Gicht Schmerzen und Entzündungen effektiv behandeln können erfahren Sie in diesem Beitrag. Gicht ist eine Art von Arthritis, die ähnliche Schmerzen verursacht, obwohl es einige deutliche Unterschiede gibt.

Gicht wird durch hohe Harnsäurewerte im Blut verursacht. Harnsäure reichert sich dann in den Gelenken an und verursacht Entzündungen mit Beschwerden und Schmerzen. Einige natürliche Hausmittel helfen.

Gicht Hausmittel – 1 Chagatee

Gicht HausmittelDer Chaga Pilz ist ein auf Birken wachsender Baumparasit der enorme entzündungshemmende Wirkungen besitzt. In Lappland wird der Chaga Pilz seit Jahrhunderten als Hausmittel zur Behandlung von Gicht verwendet. Die Therapie ist einfach und effektiv. Sie trinken bei akuten Schmerzen 4 x 250 ml Chaga Tee pro Tag.

Der Chagatee vermindert schnell die Harnsäurewerte im Blut und entgiftet den Körper. Chagatee stimuliert die Leber und verbessert die Gesundheit der Knochen. Seine starke entzündungshemmende Wirkung hilft die Gichtattacken unter Kontrolle zu bekommen.

Nach 2 bis 3 Monaten der Einnahme von Chaga Tee werden Sie weniger oder keine Schmerzen mehr in den von Gicht betroffenen Fingern und Gelenken haben. Neben der innerlichen Anwendung von Chaga Tee sind Umschläge mit Chaga Teewasser um die Gelenke hilfreich.

Dazu tauchen Sie Tücher in 50 Grad heißes Chaga Teewasser und legen die Tücher in Form eines Umschlages um die Gelenke. Das vermindert die Schmerzen und hilft die Gichtanfälle zu lindern. Durch seine schnelle Wirkung ist Chagatee ein tolles Hausmittel für die Behandlung und Vorbeugung von Gicht und ähnlichen Gelenkerkrankungen wie Arthritis und Rheuma.

Gicht Hausmittel – 2 Epsom Salz

Epsom Salz hilft nicht nur bei Gicht, sondern bei jeder Form von Gelenkentzündung. Es besteht aus Magnesium und Sulfat, die Muskelschmerzen und Entzündungen lindern und die Nervenfunktionen durch Regulierung der Elektrolyte unterstützen.

Um Gichtschmerzen zu lindern, nehmen Sie einmal pro Tag ein Epsomsalzbad. Wenn die Schmerzen nur in Ihren Füßen sind, nehmen Sie ein Epsomsalz-Fußbad.

Gicht Hausmittel – 3 Ingwer

Die Ingwerwurzel ist voll von entzündungshemmenden Eigenschaften, die Schmerzen und Entzündungen lindern. Ingwer können Sie auf viele Arten verwenden. Während des Kochens mit heißem Wasser mischen und als Tee trinken oder eine Paste mit Wasser und Ingwerwurzel herstellen und auf die betroffene Stelle auftragen. Ingwer reduziert auch Blähungen, Übelkeit und beruhigt den Magen.

Gicht Hausmittel – 4 Zitronensaft und Backpulver

Um die Schmerzen durch Gicht zu lindern, ist es unbedingt erforderlich, die zusätzliche Harnsäure im Blutstrom zu neutralisieren. Dies kann mit frischem Zitronensaft und Backpulver erfolgen. Die Inhaltsstoffe von Lemon verhindern die Kristallisation von Harnsäure.

Einen halben Teelöffel Backpulver zusammen mit dem Zitronensaft in ein Glas Wasser geben. Warten Sie, bis das Zischen nachlässt, und trinken Sie dann. Zitronenwasser ist auch vorteilhaft, da es den Urinausstoß erhöht und die Flüssigkeitsretention im Körpergewebe verringert.

Gicht Hausmittel – 5 Birkenporling

Wie der Chaga Pilz ist der Birkenporling ein auf Birken wachsender Vitalpilz. Er ist im Gegensatz zum Chaga Pilz weitverbreitet. Der Birkenporling ist entzündungshemmend und außerdem ein Verstärkungsmittel bei der Behandlung von Gicht. Also Hausmittel potenziert der Birkenporling die Wirkung von Chaga Tee.

Ideal ist eine Mischung aus Chagatee und Birkenporlings Tee. Aus diesen beiden Vitalpilzen können Sie einen extrem wirksamen Tee zur Behandlung von Gicht zubereiten. Trinken Sie den Tee heiß und baden Sie die Hände und Füße einmal pro Tag für 20 Minuten in diesem Tee. Das lindert die Gichtschmerzen besonders schnell.

Fazit

Mit altbewährten Hausmittel aus der Volksmedizin können Sie Gicht wirksam behandeln. Entzündungshemmende Substanzen aus Chaga Pilz und Birkenporling in Kombination mit Ingwer und Epsom Bändern sind eine schnelle wirksame Therapie bei starken Gichtschmerzen. Diese Hausmittel sind durch die Jahrhunderte erprobt, wirksam und sicher in der Anwendung. Probieren Sie es aus, Sie werden schnelle Besserungen spüren und sich wieder besser bewegen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.