News

Immunsystem stärken – 4 Hausmittel

Immunsystem stärken HausmittelWie Sie Ihr Immunsystem stärken mit natürlichen Hausmitteln, erfahren Sie in diesem Beitrag. Egal, ob Sie vor einer Erkältungssaison stehen oder einfach nur gesund bleiben wollen, es ist entscheidend, das Immunsystem intakt zu halten. Einige Kräuter haben enorme Vorteile für das Immunsystem.

Immunsystem stärken Hausmittel – Echinacea

Echinacea ist ein Kraut mit vielen Einsatzgebieten. Es kann Schmerzen lindern und Entzündungen reduziere, zusätzlich zu antiviralen und antibakteriellen Wirkungen. Dies macht Echinacea zu einem idealen Kraut zur  Stärkung  des Immunsystems.

Die Einnahme von Echinacea kann bei Erkältungssymptomen wie Husten und Schnupfen, die Dauer und Schwere der Erkältung zu verringern. Echinacea wird seit Jahrtausenden in Asien als Hausmittel eingesetzt, um das Immunsystem zu stärken.

Eine Studie aus 2020 zeigte, dass Echinacea bei akuten Infektionen der Atemwege von Vorteil sein kann, wenn dieses Hausmittel zu Beginn der Symptome eingenommen wird. Dies liegt daran, dass es entzündungsfördernde Zytokine senken kann, die Infektionen der Atemwege verbunden sind. Wenn Sie das Gefühl haben, krank zu werden, versuchen Sie, Echinacea zwei oder drei Tage hintereinander einzunehmen. Sie können Echinacea als Tee oder Tinktur verwenden.

Immunsystem stärken Hausmittel – Knoblauch

Knoblauch ist ein starkes antimikrobielles Kraut, besonders für den Darm. Tatsächlich ist Knoblauch antibakteriell und antiviral. Diese Eigenschaften helfen Infektionen der Atemwege abzuwehren. Knoblauch enthält antibakterielle wirksames Allicin.

Laut einer 2014 veröffentlichten Übersicht ermöglicht dies Knoblauch, Bakterien wie Salmonellen und E. coli zu bekämpfen. Diese Bakterien sind es, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen. Knoblauch ist ideal zur Stärkung des Verdauungssystems. Dies macht dieses bekannte Hausmittel zu einer guten Wahl für die Behandlung von Parasiten oder Würmern im Darm.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass Knoblauch mit seinen antiviralen Eigenschaften gegen Erkältungen hilft. In einer 2014 veröffentlichten Übersicht wurde eine Studie erörtert, in der die Teilnehmer entweder Knoblauchpräparate mit 180 mg Allicin täglich über einen Zeitraum von 12 Wochen oder ein Placebo erhielten. Die Forscher fanden heraus, dass diejenigen, die Knoblauch erhielten, weniger wahrscheinlich erkältet waren und wenn sie krank wurden, waren sie weniger Tage krank als diejenigen in der Placebogruppe.

Immunsystem stärken Hausmittel 3 – Ginseng

Einer Studie zufolge stärkt dieses Hausmittel das Immunsystem. Ginseng kann auch das Immunsystem im Gleichgewicht halten, indem es verschiedene Arten von Immunzellen reguliert. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass Ginseng Influenza A bei Mäusen bekämpfen kann. Sie können Ginseng verwenden, indem Sie einen Tee mit frischer Ginsengwurzel zubereiten, oder Sie können Ginsengkapseln einnehmen.

Immunsystem stärken Hausmittel 4 –  Reishi

Reishi ist ein uraltes Hausmittel aus China und Japan. Reishi enthält Beta-Glucane, die verschiedene Zelltypen im Immunsystem stimulieren. Darunter Monozyten, natürliche Killerzellen und dendritische Zellen. Durch die Stimulierung dieser Zellen kann das Immunsystem Infektionen besser erkennen und abwehren.

Es gibt sogar Hinweise, dass die Beta-Glucane aus Reishi Antitumorwirkungen haben und das Wachstum von Krebszellen verhindern können. Dieser Vitalpilz gilt als Wundermittel, weil er hunderte von Erkrankungen lindern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.