News

Tinnitus Hausmittel 2020

Tinnitus HausmittelWelche Tinnitus Hausmittel es gibt und wie Sie sich natürlich von Ohrgeräuschen befreien können erfahren Sie in diesem Beitrag.

Es gibt zwei Arten von Tinnitus. Subjektiver Tinnitus ist ein Geräusch, das nur Sie hören können und das über 95 % des Tinnitus ausmacht. Objektiver Tinnitus, der manchmal als pulsierendes Geräusch bezeichnet wird, kann von Ihrem Arzt während einer Untersuchung gehört werden und ist häufig mit Muskelkontraktionen oder Blutgefäßproblemen verbunden.

Tinnitus kann durch eine Reihe von Erkrankungen verursacht werden, beispielsweise altersbedingter Hörverlust, Ohrenschmalz, Druck oder Flüssigkeit im Mittelohr, laute Geräusche, Kopfverletzungen oder systemische Erkrankungen wie Bluthochdruck. Bestimmte Medikamente können auch Tinnitus verursachen oder verschlimmern.

Hier ist ein Blick auf natürliche Hausmittel, von denen bekannt ist, dass sie Tinnitus lindern oder heilen können.

Tinnitus Hausmittel 1 – Ginkgo biloba

Ginkgo biloba regt die Durchblutung an. Ginkgo wirkt bei einem Teil der Menschen mit Tinnitus positiv. Für einen Bericht, untersuchten die Forscher vier zuvor veröffentlichte klinische Studien (mit insgesamt 1.543 Teilnehmern) zu Ginkgo biloba auf Tinnitus.

In ihrer Überprüfung fanden die Forscher keine Hinweise darauf, dass Ginkgo biloba bei Menschen mit Tinnitus als Hauptanliegen wirksam ist. In einer der Studien, an denen Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz teilnahmen, wurde bei Menschen mit vaskulärer Demenz oder Alzheimer-Krankheit eine kleine, aber statistisch signifikante Verringerung der Tinnitus-Symptome beobachtet.2

Tinnitus Hausmittel 2 – Akupunktur

Eine beliebte Therapie für Tinnitus, Akupunktur (entweder manuell oder Elektroakupunktur) hilft die manchmal helfen, die Symptome zu lindern. In einer 2012 veröffentlichten Übersicht untersuchten die Forscher bereits veröffentlichte Studien zur Akupunktur zur Behandlung von Tinnitus. Experten kommen zu dem Schluss, dass Akupunktur einigen Menschen mit Tinnitus einen subjektiven Nutzen bieten kann

Tinnitus Hausmittel 3 – Biofeedback

Biofeedback ist ein Prozess, bei dem gelernt wird, wichtige Funktionen, die normalerweise unbewusst sind, wie Herzfrequenz und Atmung, bewusst zu steuern. In einer Studie aus dem Jahr 2009 stellten die Forscher fest, dass eine Kombination aus Biofeedback und kognitiver Verhaltenstherapie dazu beitragen kann, die mit Tinnitus verbundene Belastung zu verringern.

Vitamin B12 und Magnesium

Vorläufige Studien haben auch die Rolle von Vitamin B12 und Magnesium bei Menschen mit Tinnitus untersucht. Die beste Quelle fuer Vitamin B12 ist Spirulina. Magnesium ist Mandeln in hoher Konznetration enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.