News

14 Hausmittel gegen graue Haare

In diesem Beitrag erfahren Sie welche Hausmittel gegen graue Haare helfen und wie sie richtig angewendet werden. Zwar gilt es in der Schulmedizin als unwahrscheinlich, dass sich graue Haare wieder repigmentieren, jedoch zeigen Erfahrungsberichte, dass es möglich ist. Es gibt immer wieder Beispiele von Menschen, die bis in höchste Alter ihre Haarfarbe behalten haben, indem sie einige spezielle natürliche Hausmittel verwendeten. Hier das komplette Insiderwissen wie Sie graue Haare wieder pigmentieren können ohne Haarfärbemittel.

Hausmittel gegen graue Haare 1 Chaga Pilz Haarwasser

Hausmittel gegen graue HaareDer Chaga Pilz ist schwarzer Birkenparasit, der in kalten Gebieten wie Lappland als Tonikum gilt. Zwar wird der Tee und Extrakte aus dem Chaga vor allem zur Behandlung von Magen-Darmentzündungen, Krebs und Diabetes verwendet, jedoch ist der Pilz auch ein ausgezeichnetes Hausmittel, damit graue Haare wieder ihre natürliche Haarfarbe bekommen.

Dazu massiere Sie das Chaga Haarwasser jeden Tag in die Kopfhaut und Haare ein. Der Chaga Pilz wirkt über braune und schwarzen Melanine, die den Haar- und Haut Pigmenten des Menschen sehr ähnlich sind.

Diese schwarze Melanine sind extrem starke Radikalfänger. Die Melanine wirken auf der Kopfhaut und wenn Sie innerlich eingenommen werden als Chaga Tee.

Die Chaga Haarkur zur Repigmentierung grauer Haar

1 x täglich Chaga Haarwasser in die Kophaut einmassieren und mindesten 30 Minuten wirken lassen vor dem Ausspülen. Am besten lassen Sie es, solange wie möglich einwirken. Dazu 2 × 250 ml Chaga Tee pro Tag.

Zum Shop

Hausmittel gegen graue Haare 2 – Zwiebelsaft

Zwiebelsaft ist sehr reich an Katalase Enzymen. Studien haben gezeigt, dass das Katalase Enzym Wasserstoffperoxid neutralisiert. In der Forschung gilt der mangelnde Abbau von Wasserstoffperoxid in den Haarfollikel als Ursache für graue Haare. Deshalb kann Zwiebelsaft über den Abbau von Wasserstoffperoxid, die weißen Haare wieder schwarz machen.

Wenn Sie Zwiebelsaft auftragen achten Sie darauf, dass Sie alle Teile der Kopfhaut benetzen. Sie können vor dem Waschen mindestens eine Stunde ruhen. Tun Sie dies jeden Tag und warten Sie ein wenig, da es einige Zeit dauert, bis Ihre Haare vollständig schwarz werden. Der einzig gravierende Nachteil von Zwiebelsaft ist der strenge Geruch. Deshalb wollen viele Menschen dieses Hausmittel nicht anwenden. Doch es gibt zum Glück einige weitere Kräuter die graue Haare wieder repigmentieren.

Hausmittel gegen graue Haare 3 – Rosmarin

Rosmarin gilt seit Jahrhunderten als kräftigendes Hausmittel gegen graue Haare. Es gibt mehrere Möglichkeiten wie Sie Rosmarin einsetzen können.

Rosmarin Haaröl

Füllen Sie ein 250 ml Glas zu einem Drittel mit getrocknetem Rosmarin und füllen Sie dann das Glas bis zum Rand mit nativem Olivenöl extra. Lassen Sie das Glas vier bis sechs Wochen an einem sonnigen Ort und schütteln Sie es alle paar Tage. Verwenden Sie es nach sechs Wochen als Haaröl.

Rosmarin Tee

Trinken Sie jeden Tag 2 Tassen Rosmarin Tee, idealerweise gemischt mit Chagatee. So haben Sie sich verstärkende Wirkungen.

Hausmittel gegen graue Haare 4 Bringaraja Haaröl

Bringaraja gilt im indischen Ayurveda als Wundermittel für das Haarwachstum. Dieses Kraut gibt grauen Haaren wieder die natürliche Haarfarbe zurück und regt den Haarwuchs an. Bringaraja wird dazu als Haaröl verwendet. Das Bringaraj Haaröl wird in Indien seit Jahrtausenden eingesetzt. Es ist der Garant für das volle dichte schwarze Haar indischer Frauen.

Massieren Sie jeden zweiten Tag vor dem Schlafengehen Bringaraj Haaröl in Ihre Kopfhaut. Waschen Sie am nächsten Morgen Ihre Haare wie gewohnt. Der Nachteil ist, dass das Haaröl über Nacht für die meisten Menschen zu umständlich ist. Wenn Sie das Haaröl morgens einmassieren sollte es mindestens 30 Minuten auf der Kopfhaut bleiben bevor Sie es auswaschen.

Hausmittel gegen graue Haare 4 -schwarzer Sesam

Schwarzer Sesam ist ein weiteres bekanntes Hausmittel gegen graue Haare. In Ayurveda gilt schwarzer Sesam als kräftigendes Elixier gegen graue Haare und für gesunden Haarwuchs. Essen Sie zwei- bis dreimal pro Woche einen Esslöffel schwarzen Sesam, um den Ergrauungsprozess zu verlangsamen und möglicherweise umzukehren.
Weitere Hausmittel gegen graue Haar für die Repigmentierung:

Hausmittel gegen graue Haare 5 – Ingwer

Essen Sie jeden Tag einen Teelöffel frisch geriebenen Ingwer gemischt mit 1 Esslöffel Honig.

Weitere Hausmittel gegen graue Haare

Schwarze Melasse

Essen Sie jeden zweiten Tag einen Esslöffel Melasse mit schwarzen Bändern (aus Zuckerrohrsaft, nicht aus Rübenzucker); Es wird angenommen, dass es den Ergrauungsprozess umkehrt.

Amla 

Trinken Sie jeden Tag 250 ml frischen Amla-Saft oder massieren Sie Ihr Haar einmal pro Woche mit Amla-Öl. Amla ist auch als indische Stachelbeere bekannt.

Ghee

Massieren Sie zweimal pro Woche Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mit reinem Ghee (geklärte Butter).

Amaranth

Tragen Sie dreimal pro Woche frischen Amaranth-Saft auf Ihr Haar auf.

Weizengrassaft

Trinken Sie jeden Tag ein bis zwei Unzen frischen Weizengrassaft oder fügen Sie Ihren Suppen und Smoothies täglich 1 Esslöffel Weizengraspulver hinzu.

Fo-ti 

In der traditionellen chinesischen Medizin wird Fo-Ti intern als Ergänzung eingenommen – 1.000 mg zweimal täglich zusammen mit Nahrungsmitteln -, um den grauen Haarprozess umzukehren.

Karottensaft

Trinken Sie jeden Tag 300 ml Karottensaft.

Katalase

Essen Sie Lebensmittel, die reich an dem Enzym Katalase sind, wie Knoblauch.

Curryblätter (Murraya koenigii)

Machen Sie eine Paste aus 30 g  Curryblättern und 30 g Joghurt. Tragen Sie es auf Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auf und waschen Sie es nach 30 Minuten ab. Wiederholen Sie zwei bis dreimal pro Woche.

Ashwagandha (Withania somnifera)

Nehmen Sie eine Ashwagandha-Ergänzung mit dem Essen. Ashwagandha ist auch als indischer Ginseng bekannt.

Fazit

Es gibt viele Hausmittel gegen graue Haare, die jedoch bei jedem Menschen unterschiedlich gut wirken. Probieren Sie die für Sie am einfachsten erhältlichen und anwendbaren Heilkräuter und Haaröle aus. Sie können diese natürlichen Stoffe alle kombinieren ohne Nebenwirkungen. Sie werden sogar die Wirksamkeit erhöhen, wenn Sie einige der Hausmittel gegen grauen Haare kombinieren.

Einige Tipps noch zum Schluss. Schlafen Sie aus und vermeiden Sie Stress. Manche Menschen bekommen nur graue Haare vom Stress. Wenn Sie einige Wochen gut schlafen und weniger gestresst sind wachsen die Haare wieder dunkel nach. Letztlich ist Ihre Suche nach Hausmittel gegen graue Haare eine Suche nach einer besseren Gesundheit.

Die Repigmentierung grauer Haare führt nur über eine Verjüngung des gesamten Körpers. Das beste Mittel um den Alterungsprozess umzukehren und zugleich die Haarfarbe wiederzubekommen ist Chagatee. Dieser schwarze Pilz enthält extrem Mengen an schwarzen Farbstoffen die hochgradig antioxidativ und verjüngend sind und dem Haar wieder seine natürliche Haarfarbe zurückgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.