News

3 Knötchenflechte Hausmittel (prurigo simplex)

Wie Sie Knötchenflechte (Prurigo simplex, lichen ruber) mit einfachen Hausmitteln erfolgreich behandeln erfahren Sie in diesem Beitrag. Prurigo simplex zeigt sich durch rote Knötchen an Oberarmen, Oberschenkel, Gesäß, Brust und oberer Rücken. Die Symptome sind rote, stark juckende Pappeln (Knötchen). Die Ursachen für Knötchenflechte sind nicht genau bekannt. Wahrscheinlich besteht ein Zusammenhang mit einer gestörten Darmflora und einem Leaky Gut (löchrigen Darm).

Knötchenflechte Hausmittel – Kamillentee

Für die Behandlung von Prurigo simplex bieten sich vor allem äußerliche Behandlungen der Haut an. Langfristig ist auch eine Darmsanierung notwendig. Kurzfristig können jedoch Bäder mit verschiedenen Heilpflanzen den Juckreiz ziemlich schnell vermindern. Kamillentee ist ein hervorragender Badezusatz. Die Kamille enthält eine Vielzahl an Entzündungshemmende Substanzen. Insbesondere für Frauen und Kinder ist die Kamille hervorragend geeignet.

Zur Behandlung von Knötchenflechte nehmen Sie einmal pro Tag ein Bad mit 5 Liter Kamillentee gemischt mit Wasser. Nach 3 bis 4 Wochen der täglicher Anwendung heilen alle aufgekratzten Pappeln, Wunden und Hautgeschwüre ab. Kein Juckreiz keine Blutungen.

Knötchenflechte Hausmittel – Chagatee

Chagatee wird aus dem polaren Chaga Pilz zubereitet. Dieser legendäre Vitalpilz wächst im eisigen Klima Lapplands auf Birken. Er wird seit Jahrhunderten zu Behandlung von Knötchenflechte und anderen Hauterkrankungen, Magenschleimhautentzündungen und vielem mehr verwendet. Für die Behandlung von Knötchenflechte ist Chagatee so hilfreich, weil er den Darm regeneriert. Die guten Bakterien vermehren sich besser, weil Chaga Pilz die schlechten Bakterien und Hefepilze im Darm neutralisiert.

Chagtee ist ein Haut Tonikum aufgrund seiner antioxidativen Wirkungen. Die Dosierung zur Behandlung von Knötchenflechte ist 2 x 300 ml Chagatee pro Tag. Die erste Tasse trinken Sie morgens nach dem Aufstehen, die zweite Tasse kurz vor dem Abendessen oder vor dem Schlaf. Zusätzlich betupfen Sie die juckenden Hautareale mit Chagatee.

Knötchenflechte Hausmittel – Epsom Salz

Epsom Salz ist ein spezielles Salz, das sehr viel Magnesiumsulfat enthält. Für die Behandlung von Knoetchenflechte wird Epsom Salz nur äußerlich verwendet. Die innerliche Anwendung ist stark abführend. Zur Behandlung von Knötchenflechte geben Sie 50 Gramm Epsom Salz in das sehr warmes Badewasser und nehmen ein Bad für 20 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.