News

3 Periorale Dermatitis Hausmittel

periorale Dermatitis Behandlung HausmittelWelche Periorale Dermatitis Hausmittel es für die Behandlung gibt, wie sie richtig angewendet werden und welche Substanzen Sie unbedingt vermeiden müssen erfahren Sie in diesem Beitrag.

Periorale Dermatitis auch Mundrose genannt, ist eine entzündliche Hauterkrankung, die das Gesicht betrifft. Perioral bedeutet „um den Mund“. Obwohl Periorale Dermatitis in der Schwere variieren kann, macht die Erkrankung nie Spaß.

Leichte Fälle der Mundrose führen zu Flecken von roter oder gereizt aussehender Haut, oft mit leichten Schuppen. In schwereren Fällen entzündet sich die Haut stark, mit Schuppen oder Krusten, die bluten und infiziert werden können. Diese entzündeten Stellen jucken und stechen sogar. Periorale Dermatitis, wird häufig falsch diagnostiziert, ist wenig erforscht und schwierig zu behandeln. Diese wenig bekannten natürlichen Hausmittel helfen bei der periorale Dermatitis Behandlung.

Periorale Dermatitis Behandlung Hausmittel 1 Neem

Neem ist ein uraltes Hausmittel gegen Mundrose, weil es die Leber stimuliert. Rote Haut ist ein Zeichen für Vergiftungserscheinungen. Neem hat einen sehr bitteren Geschmack. In der Tat wird Neem im indischen Ayurveda als Schönheitsmittel für die Haut eingesetzt. Innerlich und äußerlich. Machen Sie eine Maske aus Neempulver zweimal in der Woche und nehmen Sie dieses Kraut als Tee oder Pulver zu sich. Neem wird Ihre Leber aktivieren. So reinigen Sie Ihr Blut, was Mundrose Dermatitis schnell lindert.

Periorale Dermatitis Hausmittel 2 – Chaga Tee

Chaga Tee wird aus dem wilden Chaga Pilz zubereitet. Dieser Vitalpilz ist als stärkstes Antioxidans der Welt bekannt. Der Chaga Pilz erhöht die Abwehrkraft des Immunsystems. Da ein schwaches Immunsystem eine der Hauptursachen für Periorale Dermatitis ist, gibt es keine schneller wirkendes Hausmittel als den Chaga Tee.

Das Teewasser können Sie auch äußerlich auf die betroffenen Hautstellen um den Mund auftragen. Die Wirkung setzt sehr schnell ein. Nach wenigen Tagen werden Sie weniger rote Hauststellen um den Mund haben. Trinken sie zur Behandlung der Erkankung zusätzlich jeden Tag 2 Tassen Chaga Tee. So verschwindet die Periorale Dermatitis innerhalb von 1 bis 3 Monaten.

Periorale Dermatitis Hausmittel 3 – Anchan Tee

Anchan ist das Geheimnis der schönen Haut der Frauen in Thailand. Auch in Indien und China werden die Ancha Blüten für kosmetische Zwecke verwendet. Als Shampoo verbessert Anchan den Haarwuchs und verbessert die Pigmentierung der Haare. Für die Haut hat Anchan einzigartige beruhigenden Vorteile.

Seit Jahrtausenden haben sich Extrakte aus Anchan als Hausmittel für die Behandlung von Hautproblemen bewährt. Zur Behandlung von Perioraler Dermatitis trinken Sie 3 x 200 ml Anchan Tee (Blauer Tee) pro Tag. Außerdem tupfen Sie das Teewasser auf Ihre Gesichtshaut. Sie werden von der Wirkung begeistert sein.

Weitere Tipps gegen Periorale Dermatitis

Der erste Schritt besteht darin, Fluorid in Zahnpasta zu eliminieren, da diese Substanz Entzündungen verursachen und verschlimmern kann. Die zweite Möglichkeit besteht darin, dass Sie keine Sodium Lauryl Sulfate -haltigen Mund-, Gesichts- und Haarpflegeprodukte mehr zu verwenden, da diese als Hautreizmittel bekannt sind.

Um entzündete Stellen zu lindern, müssen Sie dem Drang widerstehen, Ihr Gesicht zu schrubben und chemische Produkte auf Ihre Haut aufzutragen. Die Haut sollten Sie bei perioraler Dermatitis in Ruhe lassen außer mit absolut natürlichen Hausmittel wie den 3 oben beschriebenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.