News

4 Hausmittel gegen Krebs

Hausmittel KrebsHausmittel gegen Krebs werden seit Jahrtausenden erfolgreich eingesetzt. Krebszellen mögen beispielsweise keine sekundären Pflanzenstoffe oder Triterpene aus Vitalpilzen.

Obwohl Tumorerkrankungen in vergangenen Epochen weit weniger auftraten als heute, kennen die alten Medizinbücher wirksame Hausmittel gegen Krebs, in Form von Tees und Extrakten.

Erfahren Sie nun welche Hausmittel gegen Krebs besonders wirksam sind und wie Sie gleich starten können mit der natürlichen Krebstherapie.

Hausmittel gegen Krebs 1: Chaga Pilz

Haumittel Krebs

Der Chaga Pilz ist ein auf Birken wachsender Parasit in polaren und subpolaren Zonen der Nordhalbkugel der Erde. Dieser schwarz und unförmig aussehende Heilpilz gilt unter Insidern als eines der stärksten natürlichen Hausmittel gegen Krebs.

Seit mehr als tausend Jahren wird der Chaga Pilz zur allgemeinen Stärkung des Körpers und zur Behandlung von Geschwüren und Entzündungen verwendet. Insbesondere für seine außerordentlichen Kräfte zur Behandlung von Krebs ist der Chaga Pilz seit Jahrhunderten in Lappland und Russland bekannt.

Zum ersten Mal schriftlich erwähnt wurde der Chaga Pilz im 12. Jahrhundert. Der Großfürst des Kiewer Rus Wladimir Monomach wurde durch Chaga Tee von Lippenkrebs geheilt.

In den folgenden Jahrhunderten wurde Chaga Tee bei Geschwüren aller Art als Heilmittel eingesetzt. Damals war Chaga Pilz die Medizin. Nachdem dem 2. Weltkrieg wurde der Heilpilz in Russland intensiv erforscht und als Wasserextrakt als Medizin zugelassen.

Hausmittel KrebsDie krebshemmenden Kräfte des Heilpilzes nutzte auch Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn, um seine Krebserkrankung zu heilen.

Moderne Studien mit Ratten bestätigen die außerordentlich positive Wirkung, von Chaga Wasserextrakten auf den Krankheitsverlauf.

Der Chagatee  ist nicht nur ein Hausmittel gegen Krebs, sondern ein allumfassenden Tonikum für den gesamten Körper. Seine mehr als 300 verschiedene Vitalstoffe bilden einen Cocktail von extremer antioxidativer Kraft, die Krebszellen zum Absterben bringt.

Wissenschaftler sind fasziniert von den schwarzen Melaninen, die sich in der Außenkruste von Chaga Pilzen konzentrieren. Die Dosis zur Behandlung von Krebs sind 6 x 250 ml Chagatee pro Tag.

Chaga Tee kaufen aus polarer Wildsammlung

 

Hausmittel gegen Krebs 2: Graviola

Hausmittel KrebsDer Graviola Baum ist ein etwa 3 Meter hoher Baum, der im Amazonasbecken in Südamerika beheimatet ist. Er besitzt stacheligen Früchte, die bis zu 5 Kilogramm schwer werden können. Die Graviola Pflanze besitzt mit den Acetegoninen spezielle Vitalstoffe, die sich als außerordentlich krebshemmend erwiesen haben.

Eine Studie zeigte, dass Graviola Extrakte bis zu 10.000 mal wirksamer gegen Krebs sind als Chemikalien, die für die Chemotherapie verwendet werden.

In Südamerika ist die Graviola eine geschätzte Hausmittel gegen Krebs. Graviola Studien der 40er bis 60er Jahre zeigten schon erstaunliche Anti-Tumor Wirkungen, jedoch wurden die Forschungen nicht weiter geführt. Zu stark war die Pharma dagegen.

Es ließ sich einfach ein Extrakt aus Graviola patentieren, der eine Wirkung gegen Krebs hatte. Nur Extrakte aus den Blättern, den Früchten und der Wurzeln hatten eine Wirkung, nicht einzelne Komponenten.

Als Hausmittel gegen Krebs trinken Sie 4 x 250 ml Graviola Tee pro Tag und 4 Gramm Graviola Extrakt. Zusätzlich können Sie 100 ml Graviola Saft trinken. Das ist eine sehr hohe und wirksame Dosierung mit der schon viele Menschen Krebs stoppen konnten.

Krebs Hausmittel

Auf Amazon ansehen

 

Hausmittel gegen Krebs 3: Ginseng

Hausmittel KrebsGinseng ist das wohl bekannteste koreanische Hausmittel gegen Krebs. Die Ginsengwurzel wird seit Jahrtausenden als Tonikum verwendet. Hauptsächlich gedeiht die Ginseng Pflanze in den Bergen Koreas, jedoch auch in Japan.

Ginseng wirkt sich positiv auf die Selbstheilungskräfte des Körpers aus. Diese Heilpflanze verbessert die Durchblutung.

Da Krebszellen nur in einer sauerstoffarmen Umgebung wachsen, hilft die Sauerstoffzufuhr, die Krebszellen wieder in den Modus einer gesunden Zelle zu versetzen.

Das bedeutet die Krebszelle stirbt ab. Normale Zellen werden im Körper immer wieder erneuert. Die Ginseng Dosis zur Behandlung Krebs sind 3 g Ginseng pro Tag als Tee oder in Kapseln. Am besten wirken aufgeschlossene Ginseng Extrakte.

Hausmittel Krebs

Auf Amazon ansehen

Hausmittel gegen Krebs 4 – Birkenporling

Der Birkenporling ist ein Baumpilz, der krebshemmende Wirkungen hat. Einige Studien zeigen, dass der Heilpilz das Wachstum von Krebszellen behindert. Der Birkenporling wird meistens als Tee verwendet, seltener als Schnaps.

Bereits vor 5400 Jahren nutzten die Menschen den Birkenporling. Dieser Fakt wurde durch den Fund des Ötzis untermauert, der den Birkenporling bei sich trug.

Der Birkenporling ist ein uraltes Hausmittel gegen Krebs, das in Kombination mit den oben beschriebenen Superfoods eine stärkenden Wirkung auf das Immunsystem entfaltet.

Birkenporling kaufen

Hausmittel gegen Krebs Therapie

Die beste Wirkung erzielen die 4 oben genannten Hausmittel gegen Krebs in Kombination. Es gilt als erwiesen, je mehr Vitalstoffe Sie aufnehmen, desto stärker die Wirkung.

Die Kombination von Chaga Tee, Graviola, Ginseng und Birkenporling ist hochgradig energetisierend, durchblutend und krebshemmende oder sogar heilend.

Jedes dieser 4 Hausmittel hat laut verschiedenen seriösen Quellen Menschen von Krebs geheilt. Schon wenn Sie nur eines dieser altbewährten Heilmittel einnehmen verbessern Sie ihre Chancen zur Heilung enorm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.