News

Heiserkeit Hausmittel 2020

Heiserkeit HausmittelHeiserkeit (Laryngitis) ist eine Entzündung des Kehlkopfes durch Überbeanspruchung, Reizung oder Infektion. Im Kehlkopf befinden sich die Stimmbänder – zwei Schleimhautfalten, die Muskel und Knorpel bedecken. Normalerweise öffnen und schließen sich die Stimmbänder reibungslos und bilden durch ihre Bewegung und Vibration Geräusche.

Heiserkeit ist das Symptom einer Kehlkopfentzündung. Die Stimmbänder sind gereizt. Diese Schwellung führt zu einer Verzerrung der Geräusche, die durch die über sie strömende Luft erzeugt werden. Infolgedessen klingt Ihre Stimme heiser. In schweren Fällen von Heiserkeit kann Ihre Stimme fast nicht mehr nachweisbar sein.

Heiserkeit kann akut oder chronisch sein. Die meisten Fälle von Heiserkeit werden durch eine vorübergehende Virusinfektion oder Stimmbelastung ausgelöst und sind nicht schwerwiegend. Anhaltende Heiserkeit kann manchmal auf eine schwerwiegendere Grunderkrankung hinweisen.

Die besten Hausmittel gegen Heiserkeit

Einige Selbstpflegemethoden können Ihre Stimme entlasten:

Feuchte Luft

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um die Luft in Ihrem Haus oder Büro feucht zu halten. Atme Dampf aus einer Schüssel mit heißem Wasser oder einer heißen Dusche ein.

Stimme ausruhen

Vermeiden Sie es, zu laut oder zu lange zu sprechen oder zu singen. Wenn Sie vor großen Gruppen sprechen müssen, versuchen Sie, ein Mikrofon.

Trinken

Trinken Sie viel Flüssigkeit, um Austrocknung zu vermeiden (vermeiden Sie Alkohol und Koffein). Befeuchte deinen Hals. Versuchen Sie, an Pastillen zu saugen, mit Salzwasser zu gurgeln und Salbei Tee zu trinken.

Das müssen Sie vermeiden um Heiserkeit zu heilen

Hören Sie auf, Alkohol zu trinken und zu rauchen und vermeiden Sie Rauch. Alkohol und Rauch trocknen Ihren Hals und reizen Ihre Stimmbänder. Vermeiden Sie es, sich zu räuspern. Diese Aktion reizt Ihre Stimmbänder. Vermeiden Sie abschwellende Mittel. Diese Medikamente können Ihren Hals austrocknen. Vermeiden Sie Flüstern. Dies belastet Ihre Stimme noch mehr als normale Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.